Unfallkasse Baden-Württemberg

Berufskrankheiten

Berufskrankheiten sind Krankheiten, die Versicherte durch ihre versicherte Tätigkeit erleiden.

Diese Krankheiten müssen in der Anlage zur Berufskrankheiten-Verordnung (BKV) aufgeführt sein. Es ist also nicht jede arbeitsbedingte Erkrankung auch eine Berufskrankheit.

Berufskrankheiten-Anzeige

Unternehmer und Ärzte sind verpflichtet, den Verdacht auf eine Berufskrankheit an den Unfallversicherungsträger zu melden. Hierfür gibt es verbindliche Vordrucke.

Meldung Ärzte

Meldung Unternehmer

Die Versicherten haben jederzeit die Möglichkeit sich selbst wegen der Prüfung einer eventuellen Berufskrankheit mit uns in Verbindung zu setzen.

Berufskrankheiten-Liste

Als Berufskrankheiten werden nur Krankheiten aufgenommen, bei denen die medizinische Wissenschaft gesicherte Erkenntnisse darüber gewonnen hat, dass die Krankheit durch besondere Einwirkungen verursacht wird und dass bestimmte Personengruppen in erheblich höherem Grade als die übrige Bevölkerung diesen Einwirkungen durch ihre versicherte Tätigkeit ausgesetzt sind.

Der Verordnungsgeber hat bei einzelnen bestimmten Berufskrankheiten zusätzliche Voraussetzungen für die Anerkennung festgelegt, so zum Beispiel die Zugehörigkeit zu einem bestimmten Personenkreis und
die Aufgabe der gefährdenden Tätigkeit.

Die aktuelle Liste der Berufskrankheiten und weitere Informationen erhalten Sie unter folgendem Link: